GLOSSAR

  • BASISWÄHRUNG
  • DER GELD-BRIEF PREIS
  • KREUZKURS
  • ECN BROKER
  • EXPERTENBERATER (EXPERT ADVISORS - EAS)
  • FOREX SPOTKURS (AUCH KASSAKURS)
  • LONG- UND SHORT- POSITION
  • LEVERAGE (HEBELWIRKUNG)
  • PIP
  • QUOTIERUNGSWÄHRUNG
  • ROLLOVER
  • SCALPING
  • SPREADS

BASISWÄHRUNG

Basiswährung oder Primärwährung ist die erste Währung, die in einem Währungspaar kotiert wird. Zum Beispiel ein Währungspaar EUR / USD. In diesem Fall ist Euro eine Basiswährung.

DER GELD-BRIEF PREIS

Der Geld-Brief Preis ist eine zweistellige Preisnotierung, die für Kauf oder Verkauf von Aktiva zu jedem konkreten Zeitpunkt den günstigsten Preis zeigt. Im Forex Handel bedeutet Geld Preis einen Preis wenn Forex Broker kaufen will. Anders gesagt, es ist ein Preis den Sie bekommen, wenn Sie ein Währungspaar verkaufen. Andererseits bedeutet der Brief Preis einen Preis, wenn Forex Broker ein Währungspaar verkaufen will. Kurz gesagt bekommen Sie diesen Preis wenn Sie ein Währungspaar kaufen. Ein Beispiel von Geld-Brief Preis für EUR / USD ist 1.3392 / 1.3395.

KREUZKURS

KREUZKURS Ein Kreuzkurs ist ein Wechselkurs zweier Währungen, der über die jeweiligen Wechselkurse zu einer Drittwährung ermittelt wird. Zum Beispiel wird die Kotierung AUD / JPY in der Zeitung Financial Times als ein Kreuzkurs betrachtet. Der Kreuzkurs wird oft für die Bezeichnung der Kotierungen ohne US Dollar benutzt.

ECN BROKER

Der ECN-Broker ist ein Forex Broker, der seinen Kunden einen direkten Zugriff zu den Märkten von anderen Teilnehmern durch ECN (Electronic Communication Network) gewähren kann. Die Funktion von Broker in diesem Fall besteht darin, die Geschäfte zwischen verschiedenen Marktteilnehmern zu vergleichen. Alle Spreads, die die ECN-Broker bereitstellen, sind strenger, darum wird in der Regel eine feste Provision für jedes Geschäft erhoben.

EXPERTENBERATER (EXPERT ADVISORS - EAS)

Auch bekannt als Handelsroboter oder automatisierte Handelssysteme. Das sind die Scripts, die für eine Automatisierung von dem Handel gebraucht werden. Ihr Vorteil besteht darin, dass sie keine emotionelle Seite des Handels betrachten.

FOREX SPOTKURS (AUCH KASSAKURS)

Der Spotkurs ist ein Forexkurs für Kaufen oder Verkaufen eines Währungspaares zu diesem Zeitpunkt. Im Vergleich zu Terminzins (auch forward rate), der für einen zukünftigen Zeitpunkt gilt. Der Spotkurs verlangt auch eine Lieferung und eine Geschäftsberichtigung im Laufe von zwei Arbeitstagen. Allerdings wird gewöhnlich das Präsenzhandel von dem Forex-Broker «neu gestartet», indem er das Geschäft auflöst und bis zum Deadline wideraufnimmt.

LONG- UND SHORT- POSITION

Die beiden Positionen gehören zu einer Marktposition, die der Händler einnimmt. Allgemein wird bei Finanzinstrumenten mit „long“ jede Position bezeichnet, bei welcher der Inhaber von einer Wertsteigerung des Finanzinstrumentes profitiert. Entsprechend spekuliert der Inhaber einer Shortposition – z. B. mit einem Leerverkauf – auf den fallenden Wert des Finanzinstruments.

LEVERAGE (HEBELWIRKUNG)

Die Hebelwirkung (Engl. Leverage) bedeutet in Forex Handel, dass Sie die zu investierende Summe mit Hilfe des bei dem Broker geliehenes Geldes vergrößern können. Zum Beispiel wenn der Broker Ihnen einen Leverage Quotient von 1: 500 gibt, dann bedeutet es, dass Sie mit $1000 einen Investitionsgegenwert $ 500 000 ($ 1000 x 500) schaffen können. Nur in der Forex Handel Branche kann der Händler sein Investitionsvermögen um das Mehrhundertfache vergrößern.

PIP

Ein Pip (englisch percentage in point) ist die kleinste mögliche Änderung des Währungswechselkurses. Bei Wechselkursen, die vier Stellen nach dem Komma haben, bedeutet das eine Änderung an der vierten Nachkommastelle. Zum Beispiel, wenn EUR / USD als 1.2000 kotiert wird, bedeutet eine 5 PIPs Anhebung eine Kotierung 1.2005.

QUOTIERUNGSWÄHRUNG

Bekannterweise ist die Währung «Zähler» als die zweite Währung in der Kotierung von Währungspaar repräsentiert. Zum Beispiel wenn wir eine Kotierung EUR / USD betrachten, ist in diesem Fall US Dollar eine Kotierungswährung. Währungskurs wird in einem Format kotiert, das zeigt, wieviel Kotierungswährungen man für eine Basiswährung kaufen kann.

ROLLOVER

Im Forex Handel gehört Rollover zur Umstellung von Spot Forex Position, die bis zum nächsten Zahlungsdatum gelöscht werden soll. Wenn die Forex Position umgedreht wird (roll over), werden die Händler für Rollover Gebühren erheben. Die Zahlung, die die Händler für Prolongierung machen sollen, wird als Zinssatz Unterschied zwischen zwei Währungen im Währungspaar erklärt. Eben darum bekommen die Händler einen Rollover Kredit anstatt ein Rollover Debet auszuzahlen.

SCALPING

Scalping ist eine Handelsform, wenn der Trader ein Währungspaar nur mit dem Ziel kauft, um dieses binnen kurzer Zeit zurückzubehalten und einen kleinen Profit für jede Transaktion zu bekommen. Wegen kleinen Profit für jede Operation müssen die Scalpern mit einer grossen Anzahl von Handeln handeln um einen großen Profit zu bekommen.

SPREADS

Bei dem Forex Handel nehmen die Broker gewöhnlich keine Kommissionsgebühr für ihre Dienstleistungen. Das, was sie verdienen, heißt «spread». Spread ist ein Unterschied zwischen dem Geld Preis (Einkauf) und Brief Preis (Verkauf). Zum Beispiel, wenn der Vorschlag von dem Broker ist EUR / USD mit einem Geld Preis von 1.2000, und dem Brief Preis ist 1.197, es bedeutet, dass Spread beträgt 3 PIPs.